Prophylaxe und Pflege von Dekubitalgeschwüren

Das Wissen und die statistischen Daten rund um das Thema Dekubitalgeschwüre und deren Auswirkungen auf den Verlauf der Rehabilitation der Patienten, verordnet eine dementsprechende ernste und kontinuierliche Betreuung durch Armonia. Vom medizinischen Team und dem Pflegepersonal bis hin zur Auswahl geeigneter Materialien, Methoden und Präparaten, ist es Armonias Anliegen das bereits erfolgreiche Behandlungsmodell von Wunden und Dekubitalgeschwüren ständig  zu verbessern. Dabei wurden bereits über 400 Fälle verzeichnet, in denen ernste Dekubitalgeschwüre verheilt sind. 

 

In unserem Zentrum halten wir seit dessen Gründung folgende Punkte für besonders wichtig  

 

A. die Vorbeugung der Dekubitalgeschwüre, mit häufigem Positionswechsel alle drei Stunden während des gesamten 24Stunden-Tages und Vermeidung der Druckausübung auf steife Gliedmaßen des bettlägerigen Patienten durch Bewegungsübungen unserer Therapeuten. Gleichzeitig wird die Haut der Patienten durch unser Pflegepersonal (erneut zur Prophylaxe) gepflegt. Dies geschieht unter Verwendung spezieller, zeitgenössischer Produkte, die den hygienischen Schutz und die Befeuchtung der Haut bewirken.

 

B. die Therapie der Patienten, die aus dem Zentrum Armonia mit Dekubitalgeschwüren und postoperativen Wunden kommen. Für diese Fälle haben wir, nach einer ausgiebigen Studie, die zeitgenössischste, ergebnisreichste Methode ohne Nebenwirkungen ausgewählt, nämlich die der nassen Behandlung von Dekubitalgeschwüren und Wunden. Die angesprochenen Produkte gehören in die Kategorie medical device IIb und werden unter strikten Kontrollen und Zertifizierungen produziert und erzielen beeindruckende Ergebnisse, selbst bei Dekubitalgeschwüren 4. Grades mit hohem Gewebe- und Hautverlust oder bei entzündeten Wunden. 

Sie sind immunstärkend für die Wiederherstellung und Heilung der Haut in jedem Fall von äußerlicher Schädigung: Wunden mit Hautabschürfungen und Blutergüssen, sogar entzündete, Fußgeschwüre durch Diabetes, Geschwüre der Blutgefäße, Dekubitalgeschwüre, Verbrennungen, Hautrisse, Fisteln, Abszesse, Wachstumshemmung der Nägel usw.

Sie helfen bei der Heilung von Abschürfungen und Hautschäden jeder Größe und Ursache. Sie wirken zudem vorbeugend und bieten bakterielle Kontrolle.  Sie bewahren die Feuchtigkeit des Gewebes damit der Nekrose vorgebeugt wird. Sie haben aufgrund ihrer natürlichen Inhaltsstoffe in keinem Fall allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen hervorgerufen.

Es ist bewiesen, dass durch unser System die Therapiezeit auf 1/3 im Vergleich zu den üblichen Therapien reduziert wird. Dies bedeutet einen mehrfachen  Gewinn für das Zentrum und hauptsächlich für den Patienten.